Theoretischer und praktischer Unterricht

Wenn Sie eine Fahrerlaubnis anstreben, schreibt der Gesetzgeber eine theoretische und praktische Ausbildung mit anschließender Prüfung vor.

Unter diesem Link finden Sie die Fahrschülerausbildungsordnung, das gesetzliche Rahmenwerk, das die Ausbildung regelt.

schulungstafelGenerell dürfen Sie eine Ausbildung ein halbes Jahr vor erreichen des Geburtstages des Mindestalters starten. In dieser Zeit werden Sie umfassend in der Fahrschule mit Grundwissen, Fahrzeug und Verhalten im  Straßenverkehr vertraut gemacht. Die Prüfungsteile dürfen Sie dann in der Theorie 3 Monate vor dem Geburtstag, in der Praxis einen Monat davor ablegen.

Zur Theorieprüfung können Sie nach dem Besuch von Allgemein- und klassenspezifischen Unterrichten zugelassen werden. Für Bewerber ohne vorherigen Führerschein sind stets 12 allgemeine Unterrichte vorgegeben, mit Vorbesitz nur noch 6. Unterrichtsdauer ist immer 90 Minuten. Dazu kommen

Klassenspezifische Unterrichte

  • Klasse B              2

  • Klasse A (1/2)    4

  • Klasse AM          2

  • Klasse S              2

    Aufsteiger A1 – A2 – A sowie BE und Umschreiber haben keine vorgeschriebenen Theoriestunden

Die Fahrprüfung dürfen Sie ablegen, wenn der Fahrlehrer die Ausbildung für abgeschlossen erklärt, Sie also über alle notwendigen Kenntnisse im Bereich Fahren verfügen und diese auch in schwierigen Situationen anwenden können. Eine Fahrstundenzahl ist dafür nicht vorgeschrieben, allerdings beinhaltet die Stundenzahl alles, was Sie zum Erlernen und üben der Verhaltensweisen benötigen PLUS sogenannte Sonderfahrten, inhaltsgebundene Fahrstunden über Landstraße(5), Autobahn(4) und bei Dunkelheit(3), die nach der Grundausbildung erfolgen.

Unser Theorieangebot:

Wir bieten an:

Insgesamt 4 Unterrichte pro Woche,

  • Montags & Mittwochs in der Mainzer Altstadt, jeweils von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

  • Dienstags & Donnerstags in Kostheim, am Wiener Platz, je von 18:15 bis 19:45 Uhr

Die Unterrichtsthemen sind dabei so verteilt, dass Sie für die Klasse B in 3  – 4 Wochen alle erforderlichen Unterrichte absolvieren können.

In der Ferienzeit bieten wir zusätzliche Unterrichte an, mit denen ein Besuch aller vorgeschriebenen Unterrichte für die Klasse B in 7 Tagen möglich ist.

Praktischer Unterrichtwp-image-903422380jpg.jpg

Fahrstunden erfolgen nach persönlicher Absprache, Sie haben vollen Zugriff auf den Terminplaner ihres Fahrlehrers (online) und können sich nach ihren persönlichen Umständen selbst Fahrtermine buchen.